> Aktuelles > Presseinformationen > 2017 > Alle Studierenden der Kassel School of Medicine (K[...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Verknoten will gelernt sein

Wolfhagen. Alle Studierenden der Kassel School of Medicine (KSM) nehmen an Workshops zu wichtigen praktisch-medizinischen Themen teil – so auch am „Knots“-Workshop an der Kreisklinik Wolfhagen. Unter Leitung von Michael Schacht, Leitender Oberarzt der Chirurgie, und Michaela Keil, Oberärztin der Chirurgie sowie KSM-Modulkoordinatorin, werden Einhandknoten, Zweihandknoten und weitere chirurgische Knoten im etwa eineinhalbstündigen Kurs vermittelt.

Die Studierenden Alexandra Larina, Katharina Ludwig, Tim Schmidt und Max Köppe haben im Jahr 2014 an der KSM begonnen und befinden sich zurzeit im dritten Studienjahr. Insgesamt verbringen 12 Studierende je acht Wochen in der chirurgischen Abteilung in Wolfhagen. Alle anderen Studierenden dieses Jahrgangs sind in der Kreisklinik Hofgeismar und dem Krankenhaus Bad Arolsen eingesetzt. Je nach individuellem Rotationsverfahren werden die Studierenden vor oder nach der Zeit in der Chirurgie in die Abteilung der Inneren Medizin wechseln.

Die KSM bietet ein internationales Studienprogramm an, das seit 2013 in Kooperation zwischen der Gesundheit Nordhessen Holding AG und der University of Southampton besteht. Die Studierenden absolvieren ein bilinguales, fünfjähriges Humanmedizinstudium, welches mit dem traditionellen englischen Medizinerabschluss und dem vom General Medical Council akkreditieren Bachelor of Medicine, Bachelor of Surgery (BMBS) abschließt. Dabei profitieren sie besonders von der großen Praxisnähe des Studienprogramms.

Die angehenden Ärztinnen und Ärzte studieren die ersten zwei Jahre in Southampton, wo die wissenschaftlichen Grundlagen und klinischen Basisfähigkeiten vermittelt werden. Ab dem dritten Studienjahr wechseln die Studierenden nach Nordhessen. Der Abschluss eines viermonatigen Forschungsprojektes im Studienjahr, berechtigt nach dem Studium zum zusätzlichen Führen des akademischen Grades Bachelor of Medical Science (BMedSc).
Am Klinikum Kassel, weiteren Lehrkrankenhäusern der Gesundheit Nordhessen und bei kooperierenden externen Krankenhausgesellschaften, verfeinern die Medizinstudierenden vom dritten bis zum fünften Studienjahr ihre theoretischen Kenntnisse. Hier erhalten sie eine klinisch-praktische Ausbildung in Form von mehrwöchigen Rotationspraktika in Kassel und Umgebung.
 
Leiterin Unternehmens­kommunikation
Ulrike Meyer auf der Heide
Telefon 0561 980-4804
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Gisa Stämm
Telefon 0561 980-4807
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressereferent
Martin Schmidt
Telefon 0561 980-4898
Telefax 0561 980-6870
E-Mail