Zum Hauptinhalt springen

Für Besucherinnen und Besucher

Aktuelle Besuchsregelung

Am Klinikum Kassel und dem Krankenhaus Bad Arolsen sind Besuche unter bestimmten Einschränkungen wieder möglich.

Personen, mit einem negativen Schnelltestergebnis (nicht älter als 24 h), einem vollständigen Impfschutz gegen das SARS-CoV-2-Virus sowie Genese können ihre Angehörigen wieder im Krankenhaus besuchen. Ein vollständiger Impfschutz besteht in Abhängigkeit vom Impfstoff zwei Wochen nach der Impfung.

    Die Regelungen für das Klinikum Kassel im Detail

    • Besuche sind bis 19:00 Uhr möglich
    • Besucher*innen müssen sich mit der Luca-App registrieren (Personen ohne Smartphone müssen eine Besuchsberechtigung zur Eingangskontrolle ausfüllen. Das Formular finden Sie hier.)
    • Zusätzlich zur Registrierung ist der Nachweis eines negativen Schnelltests nötig, der nicht älter ist als 24 Stunden. Am Klinikum Kassel selbst werden keine Bürgertests angeboten, die Gesundheit Nordhessen betreibt aber ein eigenes Schnelltestzentrum im City Point am Königsplatz (Terminbuchung hier: www.gnh.net/schnelltests).
    • Die Schnelltestregelung gilt nicht für Geimpfte oder Genesene, die im Gegenzug aber einen gültigen Nachweis (Impfpass bzw. Genesenenbescheinigung des Gesundheitsamtes) vorlegen müssen.
    • Kinder: Kinder ab sieben Jahren benötigen für einen Besuch im Klinikum Kassel ebenfalls einen negativen Schnelltest. Wir möchten darum bitten, jüngere Kinder nach Möglichkeit nicht mit in das Klinikum Kassel zu bringen. 
    • Besuche im Notfallzentrum Nordhessen (Notaufnahme): Da bei uns Notfälle behandelt werden, ist unser Arbeitsalltag von kurzen Absprachen, schnellen Einsätzen und einer hohen Arbeitsintensität geprägt. Um eine bestmögliche Patientenversorgung garantieren zu können, sind die Besuchszeiten auf ein Mindestmaß begrenzt. Patientinnen und Patienten können täglich zwischen 10.00 und 16.00 Uhr eine Besuchsperson für maximal 30 Minuten empfangen.  

    Besuchsregelungen in der Kinderklinik und in der Geburtshilfe

    Da gerade ein krankes Kind elterliche Begleitung braucht, gehen wir  auf den Stationen individuell auf die Elternbesuchszeiten ein

    • Beide Eltern dürfen das Kind besuchen.

    • Die Besuchs-Wunschzeiten teilen Sie bitte der Station mit und sprechen sie individuell mit dem Stationspersonal ab. Eine zeitlich begrenzte Besuchszeit ist nicht strikt für einen bestimmten Zeitraum definiert.

    In der Geburtshilfe gelten bis auf weiteres folgende Regelungen:

    • Die Partner der Gebärenden dürfen mit in den Kreißsaal. Weitere Begleitpersonen werden nicht in den Kreißsaal gelassen.
    • Gleiches gilt für die Station F91.
    • Besuchszeiten auf der Station F91 sind vormittags von 09:00 - 12:00 Uhr und nachmittags von 15:00 - 19:00 Uhr. 
    • Bitte beachten Sie, dass maximal zwei Besucher*innen pro Patientin gestattet sind. 

    Weitere Informationen für Schwangere und ihre Familien finden Sie hier.

    Die Regelungen für das Krankenhaus Bad Arolsen im Detail

    • Die Besuchszeiten im Krankenhaus Bad Arolsen sind täglich zwischen 14:30 und 18:30 Uhr und auf maximal eine Stunde begrenzt.
    • Für den Schutz der Patientinnen und Patienten sowie der Beschäftigten müssen alle Besucher*innen sowie Begleitpersonen ein negatives Schnelltestergebnis aus einem anerkannten Testzentrum vorweisen, das nicht älter ist als 24 Stunden. Im Krankenhaus Bad Arolsen selbst werden keine Bürgertests angeboten.
    • Die Schnelltestregelung gilt nicht für Geimpfte oder Genesene, die im Gegenzug aber einen gültigen Nachweis (Impfpass bzw. Genesenenbescheinigung des Gesundheitsamtes) vorlegen müssen.

    Bitte beachten Sie:

    Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes (MNS-Maske) oder einer FFP2-Maske, die regelmäßige Händehygiene und die Abstandsregeln bleiben verpflichtend.

    Um ausschließlich erlaubte Zutritte zu den Kliniken zu gewährleisten, werden Besucherinnen und Besucher an den Eingängen kontrolliert. Sie sollten daher stets ihren Ausweis bei sich tragen. 

    Weitere Informationen und Hinweise

    Wir sind für Sie da!

    Neben der Versorgung von Corona-Patienten decken wir unter den gegebenen Umständen auch weiterhin unser medizinisches und pflegerisches Leistungsspektrum ab. Wenn Sie also eine Behandlung benötigen oder sich informieren wollen, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

    Schnelltest Termine