Zum Hauptinhalt springen

News & Presseinformationen

Drei Jahre Ausbildung wie im Flug vergangen

Examen an der Gesundheits- und Krankenpflegeschule

Freude über die erfolgreich abgelegten Prüfungen: Die neuen Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pfleger mit Ausbilderinnen und Mitarbeitern des Krankenhauses Bad Arolsen.
Bad Arolsen/Wolfhagen

In der Gesundheits- und Krankenpflegeschule am Krankenhaus Bad Arolsen haben heute elf junge Frauen und zwei junge Männer das staatliche Examen in der Gesundheits- und Krankenpflege bestanden. Nach drei spannenden Jahren nahmen die Auszubildenden heute nach ihrer letzten mündlichen Prüfung ihre Prüfungsergebnisse in Empfang. Besonders erfreulich sei, dass alle Absolventen einen Vertrag in der Tasche haben, so Barbara Streitbürger, die Leiterin der Gesundheits- und Krankenpflegeschule. Zehn Absolventen bleiben im Unternehmensverbund der Gesundheit Nordhessen (GNH).

Nachdem die stellvertretende Prüfungsvorsitzende des Regierungspräsidiums Darmstadt Christel Sobotta die Noten für den schriftlichen, praktischen und mündlichen Prüfungsanteil verkündet hatte, gab es einen Sektempfang und herzliche Glückwünsche von allen an der Ausbildung Beteiligten. Drei Absolventinnen haben alle drei Prüfungsbereiche mit der Note „sehr gut“ abgeschlossen.

Bestanden haben: Ana Rita Azevedo, Simon Jacobi, Jessica Jürimaa (alle Bad Arolsen), Rebekka Bielagk, Andrea Garder (beide Wolfhagen), Theresa Dierkes (Warburg), Dennis Gradecka, Manuela Schreiber (beide Diemelsee-Adorf), Johanna Henning (Korbach), Saskia Kuhl (Twistetal-Twiste), Denise Peucker (Grebenstein), Nathalie Pfeifer (Liebenau-Zwergen) und Jeannine Siemon (Baunatal).

Lehrerinnen und der gesamte Kurs waren sich einig, dass die drei Jahre wie im Flug vergangen sind. Die ehemalige Auszubildende Jessica Jürimaa sagt: „Die Ausbildung hat mich positiv geprägt und mir geholfen, selbstständig und erwachsen zu werden.“ Dennis Gradecka stellt fest: „Ich bin froh und dankbar dafür, die Ausbildung im Krankenhaus gemacht zu haben.“ „Die Ausbildung war sehr abwechslungsreich. Etwas Besonderes war das gute Verhältnis zu den Lehrerinnen und innerhalb der Klasse“, sagt Ana Rita Azevedo. Nathalie Pfeifer und Manuela Schreiber haben sogar Freunde für das Leben gefunden. In der abschließenden Auswertung der Ausbildung mit den Lehrerinnen lobten alle Schülerinnen die persönliche Atmosphäre in der Schule und im Krankenhaus.

Am 1. Oktober 2019 startet wieder ein neuer Kurs an der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Bad Arolsen für Auszubildende des Krankenhauses Bad Arolsen und der Kreisklinik Wolfhagen. Für den Ausbildungskurs Oktober 2020 werden bereits Bewerbungen entgegengenommen. Ab 2020 gibt es in Deutschland die generalistische Pflegeausbildung, d. h. die Auszubildenden werden für die Pflege von Menschen in allen Altersstufen befähigt. Die neue Berufsbezeichnung lautet „Pflegefachfrau/ Pflegefachmann“. Weitere Informationen erteilt Schulleiterin Barbara Streitbürger, Tel. 05691/800-387.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Ulrike Meyer auf der Heide

Leiterin Unternehmens­kommunikation

Ulrike Meyer auf der Heide

Leiterin Unternehmens­kommunikation

Inga Eisel

Pressesprecherin

Inga Eisel

Pressesprecherin

Gisa Stämm

Pressesprecherin

Gisa Stämm

Pressesprecherin