Zum Hauptinhalt springen

News & Presseinformationen

Facharztausbildung in der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie am Klinikum Kassel

Prof. Dr. med. Goetz Giessler erhält volle Weiterbildungsermächtigung

Prof. Dr. Goetz Andreas Giessler (Foto: privat)
Kassel

Angehende Plastische Chirurgen am Klinikum Kassel müssen für ihre Weiterbildung nun nicht mehr das Krankenhaus wechseln. Prof. Dr. med. Goetz Andreas Giessler, Chefarzt der Klinik für Plastisch-Rekonstruktive, Ästhetische und Handchirurgie am Klinikum Kassel, hat neben der vollen Weiterbildungsermächtigung im Bereich der Handchirurgie nun auch die komplette Weiterbildungsermächtigung der Hessischen Landesärztekammer für den Facharzt Plastische und Ästhetische Chirurgie erhalten.

„Ich freue mich sehr, dass ich talentierte Assistenzärzte der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie nun für Ihre gesamte Weiterbildung betreuen und Ihnen die entsprechende Ausbildung anbieten kann“, so Prof. Giessler. „So können wir unseren Patientinnen und Patienten am Klinikum Kassel das umfassende Leistungsportfolio noch besser zur Verfügung stellen: Es umfasst mit der Ästhetischen Chirurgie, der Handchirurgie sowie der rekonstruktive Chirurgie und der Verbrennungsmedizin alle Säulen der modernen Plastischen Chirurgie.

Nach Stationen in Heidelberg und Ludwigshafen sowie Forschungsaufenthalten in den USA leitet Prof. Dr. med. Goetz Andreas Giessler seit 2013 die Klinik für Plastisch-Rekonstruktive, Ästhetische und Handchirurgie am Klinikum Kassel. Er ist Mitglied renommierter Verbände und Gesellschaften im In- und Ausland, darunter dem Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V. sowie der American Society of Plastic Surgeons.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Inga Eisel

Pressesprecherin

Inga Eisel

Pressesprecherin

Dr. Nina McDonagh

Pressesprecherin

Dr. Nina McDonagh

Pressesprecherin