Zum Hauptinhalt springen

News & Presseinformationen

Statement der Gesundheit Nordhessen AG zum Brand im Ludwig-Noll-Krankenhaus

Kassel

Heute Morgen gegen 05:00 Uhr wurde auf einer Station im Ludwig-Noll-Krankenhaus ein Brand gemeldet. Die Station und eine weitere Station wurden sofort evakuiert und die Patientinnen und Patienten auf die anderen Stationen des Krankenhauses verteilt. Sowohl die Patientinnen und Patienten als auch die Beschäftigten haben während der Evakuierung vorbildlich gehandelt, und niemand ist zu Schaden gekommen.

Zum aktuellen Zeitpunkt ist ein Fremdverschulden als Auslöser des Brandes auszuschließen. Erste Ermittlungen deuten auf einen technischen Defekt eines fest installierten Ventilators hin. Dieser wurde zuletzt sachgemäß am 27. Mai 2020 gewartet. Die Schadensermittlung läuft.

Eine Station ist bereits gereinigt, und die Krankenhausleitung geht davon aus, dass die Patientinnen und Patienten sowie das Personal nach Freigabe durch die Feuerwehr um die Mittagszeit zurück in ihre Räumlichkeiten ziehen können.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Inga Eisel

Pressesprecherin

Inga Eisel

Pressesprecherin

Dr. Nina McDonagh

Pressesprecherin

Dr. Nina McDonagh

Pressesprecherin