Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltungen

Fortbildung: Therapiestrategien bei Oligometastasierung

Klinikum KasselFachveranstaltungen
DatumMittwoch, 12.10.2022
17:00 - 19:00 Uhr
Ort

Klinikum Kassel
Haus K / Strahlentherapie

Mönchebergstr. 41 – 43
34125 Kassel

Wir müssen Sie darauf hinweisen, dass im Klinikum Kassel weiterhin das Tragen einer FFP2 Maske sowie die Vorlage eines aktuellen negativen COVID-Schnelltests Pflicht sind.

Weitere InformationenInformationen zum Programm, den Referentinnen und Referenten sowie zur Anmeldung entnehmen Sie bitte dem Flyer zur Veranstaltung.

 

Liebe Kollegen und Kolleginnen,

wir freuen uns nach zwei Jahren Corona - Lockdown Sie wieder zu einer gemeinsamen Fortbildungsveranstaltung einladen zu dürfen.

Inzwischen haben wir einen zweiten Hochleistungsbeschleuniger und ein eigenes Big Bore Planungs CT in Betrieb genommen, um unsere gemeinsamen Patienten mit den Hochpräzisionstechniken (IMRT/ VMAT), bildgeführter Strahlentherapie und Stereotaxie behandeln zu können.

Wie Sie sicher schon bemerkt haben, gehören diese Techniken inzwischen zu unserer Routine. Die lokal ablative stereotaktische Bestrahlung setzen wir zunehmend bei unseren Patienten mit einer Oligometastasierung ein, bei denen durch die Kombination von Chemo- und Immuntherapie immer längere Überlebenszeiten erreicht werden können.

Aus diesem Grund möchten wir Ihnen mit unserer Veranstaltung die Therapiekonzepte für diese Patienten im Tumorzentrum der GNH vorstellen. Hierzu haben wir jeweils Kollegen aus dem ambulanten und stationären Sektor der Patientenversorgung als Referenten gewinnen können.

Anschließend haben Sie die Möglichkeit unsere Abteilung zu besichtigen und sich bei einem kleinen Imbiss mit uns auszutauschen.

Wir würden uns freuen Sie möglichst zahlreich am 12.10.22 um 17 Uhr in unseren Räumen Klinikum Kassel Haus K begrüßen zu dürfen.

Ihre Kolleginnen und Kollegen aus der Strahlentherapie
P. Schneider, Dr. Keymer, H. Meye, Dr. Jendretzky Hübsch, S. Blinde