Zum Hauptinhalt springen

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in

Nach Absolvierung Ihrer generalistischen Pflegeausbildung haben Sie am Klinikum Kassel die Möglichkeit, den Weg als Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin beziehungsweise als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger einzuschlagen.

Ausbildungsbeginn

Zum 01.10. jeden Jahres

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Zugangsvoraussetzungen

Mittlerer Bildungsabschluss oder Hauptschulabschluss in Verbindung mit einer mind. zweijährigen erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung. Ein Abschluss in der Krankenpflegehilfe oder Altenpflegehilfe ermöglicht ebenfalls den Zugang zur Ausbildung.

Bildungsweg

Theoretische und praktische Ausbildung

Ausbildungsplätze

Insgesamt 70 am Klinikum Kassel

Bewerbung

Jetzt bewerben!

Zur Ausbildung

Sie verfügen über ein sehr gutes Einfühlungsvermögen? Dann sind Sie bestens geeignet für die Tätigkeit in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege.  Zu Ihren Kernaufgaben gehört es hierbei, Kinder und Jugendliche rund um die Uhr zu betreuen. Sie trösten die kleinen Patienten, wenn sie Angst oder Schmerzen haben, und lenken sie durch Spiele vom Heimweh ab. Sie werden in der Ausbildung verschiedene Pflichteinsätze im Bereich der stationären Langzeitpflege und ambulanten Pflege absolvieren. Erst im dritten Ausbildungsjahr beginnt die Spezialisierung zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflege. 

Die wissenschaftlichen Kenntnisse aus der Pflegeforschung, das medizinische Verständnis und das Nachvollziehen zahlreicher psychosozialer Vorgänge sind heute wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. Auch viele ethische Fragen beschäftigen uns. 

In der Ausbildung in unserem Haus werden Ihnen all diese Kenntnisse vermittelt, damit Sie verantwortungsvoll in diesem anspruchsvollen Beruf arbeiten können. Aus diesem Grund ist der theoretische Anteil der Ausbildung mit über 2.100 Stunden in den drei Ausbildungsjahren sehr hoch. Der Unterricht findet in unserer eigenen Pflegeschule am Klinikum Kassel statt. In der Praxis absolvieren Sie viele verschiedene Einsätze in den unterschiedlichsten medizinischen und pflegerischen Fachdisziplinen.

Als Krankenhaus der Maximalversorgung verfügt das Klinikum Kassel mit der angeschlossenen Kinderklinik über alle gesetzlich vorgeschriebenen Fachabteilungen, sodass die Ausbildung aus einer Hand und unter einem Dach stattfindet. Die beruflichen Perspektiven bei uns sind ideal und die Übernahmequote nach dem erfolgreichen Examen ist ausgesprochen hoch. 

Zahlreiche Spezialisierungen/Weiterbildungen sind nach der Ausbildung möglich, so zum Beispiel als Fachkrankenschwester oder Fachkrankenpfleger in verschiedenen medizinischen Bereichen (wie Intensivstation, Onkologie, u. v. a.) oder als Praxisanleiter beziehungsweise Praxisanleiterin. Wenn Sie über die Hochschul- beziehungsweise Fachhochschulreife verfügen, besteht auch die Möglichkeit eines ausbildungsbegleitenden Studiums mit einem Bachelor in Therapie- und Pflegewissenschaften.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Arbeit mit unseren jüngsten Patienten und vertrauen auf Ihr persönliches Engagement.

Jetzt bewerben!

Kindern helfen und Schmerzen lindern

Unsere Auszubildende Pia berichtet, warum sie die Ausbildung zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin gewählt hat, was für sie das Besondere an diesem Beruf ist und warum sie sich für die Gesundheit Nordhessen als Arbeitgeber entschieden hat.

Ihre Ansprechpartnerin für Rückfragen

Gerhild Trömper

Stellvertretende Schulleitung | Zentralbereich Bildung

Gerhild Trömper

Stellvertretende Schulleitung | Zentralbereich Bildung