Zum Hauptinhalt springen

Hebamme / Entbindungspfleger

Hebammenarbeit ist heute so vielfältig wie die individuellen Bedürfnisse von Frauen und Familien rund um Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und während der Stillzeit.

Ausbildungsbeginn

01.10.2019, derzeit alle drei Jahre (Bewerbungsfrist ist abgelaufen)

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Zugangsvoraussetzungen

mindestens Realschulabschluss / Mittlere Reife

Bildungsweg

Theoretische und praktische Ausbildung

Ausbildungsplätze

insgesamt 20 am Klinikum Kassel

Bewerbung

Jetzt bewerben!

 

Zur Ausbildung

Hebammen- und Entbindungspflegerarbeit dient der Förderung der Mutter-Kind-Beziehung und der Familienbildung. Als Hebamme beziehungsweise als Entbindungspfleger unterstützen Sie Frauen, aus eigener Kraft ein Kind zu tragen, zu gebären, zu ernähren und zu versorgen.

Im Mittelpunkt der Begleitung durch Hebammen und Entbindungspfleger stehen die Gesundheit und das Wohlergehen von Mutter, Kind und Familie.

Hebammen und Entbindungspfleger stehen für eine persönliche, ganzheitliche Begleitung ein. Sie achten das Recht auf Selbstbestimmung und Würde und respektieren individuelle und kulturelle Traditionen.

Weiterführendes Studium

Die Hebammenschülerinnen und -schüler unserer Hebammenschule können sich ab dem zweiten Ausbildungsjahr im berufsbegleitenden Studiengang „Bachelor of Science in Midwifery“ einschreiben. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Internetseite der Fachhochschule Osnabrück https://www.hs-osnabrueck.de/de/studium/studienangebot/bachelor/midwifery-bsc/.

Jetzt bewerben!

Werdenden Müttern zur Seite stehen

Unsere Auszubildende Paula berichtet, warum sie sich für die Ausbildung zur Hebamme entschieden hat, was für sie diesen Beruf auszeichnet und warum sie die Gesundheit Nordhessen als Arbeitgeber gewählt hat.

Ihre Ansprechpartnerin für Rückfragen

Astrid Herber-Löffler

Leitung der Hebammenschule | Zentralbereich Bildung

Astrid Herber-Löffler

Leitung der Hebammenschule | Zentralbereich Bildung