Zum Hauptinhalt springen

Leistungen und Schwerpunkte

Das Leistungsspektrum unserer Neurologischen Klinik in Kassel umfasst die Diagnostik und Therapie aller neurologischen Erkrankungen. Besondere Schwerpunkte bilden die Behandlung von Schlaganfällen, Epilepsien, Entzündungen und Infektionen des Nervensystems sowie neuromuskuläre Erkrankungen.

Die Klinik für Neurologie ist der Kern des Kopf- und Neurozentrums, bestehend zusätzlich aus dem Institut für Neuroradiologie, der Klinik für Neurochirurgie, der Klinik für Neuropädiatrie, der Abteilung Neuropathologie, der Klinik für Psychiatrie- und Psychotherapie und der HNO-Klinik. Durch diese kollegiale Zusammenarbeit ist es uns möglich, sämtliche neurologischen Erkrankungen und ihre Nachbargebiete lückenlos und auf höchstem Niveau zu diagnostizieren und therapieren. Für jede Erkrankungsgruppe bzw. -phase gibt es für die optimale Behandlung einen passenden Bereich in unserer Klinik.

Stationen und Bereiche der Klinik

  • Neurologische Notfallmedizin (Neurologen-Team für Notfälle des Nervensystems in der Zentralen Notaufnahme)
  • Normalstation Akut (für die dringliche Übernahme aus der Notaufnahme)
  • Normalstation Elektiv mit Epilepsiebereich (für elektive Einweisungen von Niedergelassenen)
  • Stroke Unit und TIA-Unit (für akute Schlaganfälle)
  • Post Stroke Unit (für Schlaganfallfolgebehandlung)
  • Neuro-Intensivstation (für besonders schwere neurologische Erkrankungen)
  • Ambulanz (mit ZMV, Ermächtigungs- und Privatambulanz)

Diagnostische Verfahren

  • Elektrophysiologische Diagnostik (EEG, EMG, ENG, SEP, AEP, VEP, MEP)
  • Erweiterte Elektroenzephalografie (Schlafentzugs-EEG, Intensivstationäres Dauer-EEG, mobiles Langzeit-EEG, Langzeit-Video-EEG)
  • Neurosonografie (Parenchym-Ultraschall, Doppler- und Duplexsonografie der extra- und intrakraniellen hirnversorgenden Arterien)
  • Intensivstationäres Neuromonitoring (Intrakranieller Druck, Zerebraler Perfusionsdruck, Zerebrale Sauerstoffspannung, Zerebrale Oxymetrie mittels Nahinfrarotspektroskopie, Bispektraler Index, Pupillometrie)
  • Liquordiagnostik
  • Neuropsychologische Diagnostik
  • Bildgebung von Gehirn und Rückenmark durch die Abteilung für Neuroradiologie (CT, MRT, DSA)
  • Muskel-, Nerv-, Haut- und Hirnbiopsien in Zusammenarbeit mit den chirurgischen Nachbarfächern

Behandlungsschwerpunkte

  • Neurologische Notfallmedizin
  • Neurologische Intensivmedizin
  • Schlaganfall (Hirninfarkt und Transitorisch Ischämische Attacke, Hirnblutungen)
  • Epilepsien (Status epilepticus und epileptische Erstanfälle)
  • Entzündliche Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems, einschließlich Multiple Sklerose
  • Infektionen des Nervensystems und der Hirnhäute
  • Demenzen
  • Diagnostik peripherer Nervenverletzungen und Nervenengpasssyndrome
  • Muskelerkrankungen und Myasthenie
  • Botulinumtoxin-Sprechstunde zur Behandlung von fokalen Dystonien, Spasmus facialis, ausgewählten Formen von Spastik und Hyperhidrose

Bei uns sind Sie gut aufgehoben

Neben der erstklassigen medizinischen Betreuung ermöglicht unsere Klinik für Neurologie in Kassel Betroffenen und Angehörigen auch die Teilnahme an unterschiedlichen Informationsgruppen (zum Beispiel der Schlaganfallgruppe) und kümmert sich mit einem großen Team aus Therapeutinnen und Therapeuten, Koordinatorinnen und Koordinatoren sowie Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern auch um optimale Abläufe und das "Drumherum".

Ob als Patientin/Patient oder Begleiterin/Begleiter – bei uns sind Sie gut aufgehoben!

Prof. Dr. med. Julian Bösel

Chefarzt

Prof. Dr. med. Julian Bösel

Chefarzt

Facharzt für Neurologie, Weiterbildungsberechtigung Neurologie & Neurologische Intensivmedizin, Ausbildungsberechtigung EEG, EMG, EP, Fachkunde Neurologische Labormedizin & Liquordiagnistik, DGNK-Scheine EEG, EMG, EP