Zum Hauptinhalt springen

Angehörigengruppe für an Psychose erkrankte Patienten

Anmeldung und Information
Standort Ludwig-Noll Krankenhaus

Sekretariat Janina Peter
Mo. Di. Do. von 8-11 & 14-15:30 
sowie Mi. & Fr. 8-11 Uhr
Telefon 0561  4804-480 
Telefax 0561  4804-482 
E-Mail schreiben

Das Auftreten einer Psychose ist für einen Menschen in der Regel ein schwerwiegendes Lebensereignis. Die Betroffenen erleben bei Auftreten einer solchen Erkrankung oft Veränderungen ihrer Stimmung, des Verhaltens, Ängste, Wahrnehmungsstörungen und eine Abnahme der allgemeinen Leistungsfähigkeit mit oft weitreichenden Konsequenzen für das Privat- und Berufsleben. 

Die Erkrankung an einer Psychose hat dabei nicht nur für den Betroffenen selbst, sondern auch für dessen Umwelt und insbesondere dessen Angehörige (Familie, Partner, Kinder, Freunde) eine hohe Bedeutung – oft entstehen im Rahmen der Erkrankung erhebliche Belastungen und daraus resultieren verständlicherweise viele Fragen. 

Daher haben auch die Angehörigen von Psychose-Erkrankten einerseits einen hohen Informationsbedarf und einen Wunsch nach Entlastung, andererseits können Angehörige durch ihr Wissen über die Erkrankung deutlich zu einem günstigen Verlauf der Erkrankung beitragen. 

In unserer Angehörigen-Gruppe werden insbesondere folgende Fragen thematisiert:

  • Was bedeutet die Diagnose „Psychose“, was sind die Ursachen?
  • Welche Symptome sind für diese Erkrankung typisch?
  • Wie erleben Betroffene die Erkrankung?
  • Wie soll man als Angehöriger mit der Erkrankung umgehen?
  • Was gibt es neben Medikamenten für Behandlungsmöglichkeiten?
  • Welche Rückfallprophylaxe gibt es, was sind Frühwarnzeichen?
  • Gibt es regionale Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeiten?

Die Angehörigengruppe wird von einem Team aus Ärzten, Psychologen, Sozialpädagogen und Pflegekräften geleitet, welches über langjährige Erfahrungen in der Therapie von Psychosen verfügt. 

Die Teilnahme an der Angehörigengruppe ist kostenlos. 

Es wird um eine verbindliche Anmeldung im Sekretariat gebeten.

Zeit: Die Angehörigengruppe trifft sich regelmäßig jeden 2. und letzten Donnerstag im Monat von 17.30 bis 19.00 Uhr, außer an Feiertagen und in den Schulferien. 

Ort: Institutsambulanz (Raum 1.32), Dennhäuser Str. 156, 34134 Kassel. 

Dr. med. Claudia-Maria Görl

Oberärztin

Dr. med. Claudia-Maria Görl

Oberärztin