Zum Hauptinhalt springen

Gerontopsychiatrisches Zentrum

Gerontopsychiatrisches ZentrumKlinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Klinikum Kassel 
Mönchebergstraße 41-43, 
Haus M, 34125 Kassel 
Gerontopsychiatrische Station (M 42) Telefon 0561 980-3250 
Telefax 0561 980-6955 
E-Mail schreiben
Tagesklinik für Psychogeriatrie (M 41)Telefon 0561 980-2871 
Telefax 0561 980-6918 
E-Mail schreiben
InstitutsambulanzTelefon 0561 980-2213 
Telefax 0561 980-6861
BeratungTelefon 0561 980-2865

Mit dem Älterwerden entstehen manchmal schwierige Lebenssituationen. Körperliche Erkrankungen treten häufiger auf, aber auch Krisensituationen z.B. nach Verlusten müssen verarbeitet werden. Manchmal ist dabei Hilfe erforderlich. 

Das gerontopsychiatrische Zentrum am Klinikum Kassel besteht aus einer gerontopsychiatrischen Station, einer Tagesklinik für Psychogeriatrie und einer Institutsambulanz. 

Hier arbeitet ein Team von Ärzten, Psychologen, Pflegekräften, Ergo- und Physiotherapeuten sowie Sozialarbeitern multiprofessionell zusammen, um Sie bei seelischen Schwierigkeiten und psychiatrischen Erkrankungen im Alter zu unterstützen. 

Unser Angebot richtet sich an Menschen ab ca. 55 Jahren bei psychischen Konflikten, zwischenmenschlichen Schwierigkeiten und psychiatrischen Erkrankungen. 
Unser Ziel ist es, unseren Patienten eine sichere und freundliche Umgebung zu bieten, sowie Selbstständigkeit und Selbstbestimmung und damit auch Lebensqualität zu fördern und zu unterstützen. 

Am Gerontopsychiatrischen Zentrum wird der gesamte Umfang psychiatrischer und psychotherapeutischer Diagnostik und Therapie angeboten, u.a.:

  • Psychiatrische und psychotherapeutische Diagnostik und Behandlung
  • Durchführung und Koordination aller erforderlicher medizinischer Untersuchungen und Behandlungen (u.a. Laboruntersuchungen, bildgebende Verfahren – Computertomographie (CCT), Kernspintomographie (MRT))
  • Gedächtnissprechstunde
  • Psychologische Testdiagnostik
  • Medikamentenaufklärung und Medikamententraining
  • Beratung bei Pflegebedürftigkeit
  • Klärung der Weiterbetreuung
  • Information und Unterstützung von Angehörigen

Für Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Gerontopsychiatrische Station (M 42) und Tagesklinik für Psychogeriatrie (M 41)

Das Behandlungsprogramm umfasst verschiedene Therapieangebote wie Gedächtnistraining, Kochgruppe, Mal-, Musik-, Gesprächstherapie und Krankengymnastik sowie fachärztliche Diagnostik und Therapie. 

Medikamentöse, psychotherapeutische und soziotherapeutische Bausteine werden so kombiniert, dass die einzelnen Behandlungsformen den verschiedenen Störungen optimal angepasst sind. 

Auf der gerontopsychiatrischen Station gibt es Therapieangebote auch abends und an den Wochenenden. 

Die Behandlung in der Tagesklinik erfolgt montags bis freitags von 08.30 Uhr bis 15.30 Uhr. Vor Aufnahme in die Tagesklinik sind ein Vorgespräch und ein Probetag zum Kennenlernen üblich. Falls erforderlich, klären wir die Kostenübernahme für Fahrten mit dem Taxi zur Tagesklinik. 

Prof. Dr. med. Martin Ohlmeier

Chefarzt

Prof. Dr. med. Martin Ohlmeier

Chefarzt

Klinikdirektor der Psychiatrie und Psychotherapie; Psychoonkologie