Zum Hauptinhalt springen

Leistungsübersicht

Die Klinik behandelt das gesamte Spektrum akuter und chronischer psychischer Erkrankungen im Erwachsenenalter und bietet im Rahmen dessen umfängliche psychiatrische und psychotherapeutische Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten an. 

Der Schwerpunkt der Diagnostik liegt: 

  • bei der biographischen Anamnese
  • beim psychodynamischen Verstehenszugang
  • bei der bio-psycho-sozialen Diagnosestellung und
  • bei der Diagnostik hirnorganischer und neurologischer Erkrankungen, die eine psychische Problematik verursachen

Das Ludwig-Noll-Krankenhaus, die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Klinikums Kassel am Standort Dennhäuser Straße 156-164, verfügt mit insgesamt 94 Betten über 4 allgemeinpsychiatrische Stationen (P1 – P4), eine Spezialstation für Abhängigkeitserkrankungen (P5) sowie eine psychiatrische Tagesklinik mit 20 Plätzen. Außerdem besteht eine Institutsambulanz für Psychiatrie und Psychotherapie. 

Der zweite Standort der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie befindet sich unmittelbar auf dem Campus des Klinikums Kassel – Mönchebergstraße 41-43, Haus M. Hier bieten wir im Gerontopsychiatrischen Zentrum (GPZ) für 20 Patienten die stationäre Behandlung auf einer gerontopsychiatrischen Station und 11 Plätze zur tagesklinischen Behandlung an. 

Außerdem beraten Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie im Rahmen eines großen Konsiliardienstes im Klinikum Kassel unsere somatischen Fachkollegen. So ist es möglich, dass Sie im Bedarfsfall auch bei stationären Aufenthalten in anderen Kliniken des Klinikums Kassel psychiatrisch / psychotherapeutisch mitbehandelt werden können. 

Hier am Klinikum Kassel ist auch ein psychoonkologischer Spezialdienst angesiedelt, der insbesondere Patienten zur Verfügung steht, die an einem Krebsleiden erkrankt sind. 

Die psychiatrisch-psychotherapeutische Behandlung an beiden Standorten der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie richtet sich nach einem für ihre Erkrankung individuell angepassten Programm in den Bereichen:

  • Einzelgespräche und Einzelpsychotherapie
  • Gruppenpsychotherapie
  • Psychoedukative Gruppen
  • Psychopharmakologische Behandlung
  • Schlafentzugsbehandlungen und Lichttherapie
  • Bewegungs-, Tanztherapie sowie Physiotherapie
  • Achtsamkeitstraining
  • Entspannungstherapieverfahren wie progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen (PMR)
  • Kognitive Therapieverfahren
  • Walking- und Rückenschulungsgruppen
  • Sozialtherapie
  • Psychosoziale Beratung durch erfahrene Sozialpädagogen
  • Vermittlung psychosozialer Kontaktangebote in Komplementäreinrichtungen, z.B. Ludwig-Noll-Verein, Emstaler Verein
  • Mutter-Kind-Behandlung (Region Kassel)
  • Enge Zusammenarbeit mit gesetzlichen Betreuern
  • Informationsveranstaltungen für Angehörige psychisch Kranker

Hierfür steht Ihnen in unserer Klinik ein Team in multiprofessioneller Zusammensetzung mit Ärzten, Psychologen, Sozialarbeitern, Arbeits-, Kunst und Ergotherapeuten, Bewegungs- und Physiotherapeuten sowie langjährig erfahrenem Fachpflegepersonal zur Verfügung.

Prof. Dr. med. Martin Ohlmeier

Chefarzt

Prof. Dr. med. Martin Ohlmeier

Chefarzt

Klinikdirektor der Psychiatrie und Psychotherapie; Psychoonkologie