Zum Hauptinhalt springen

Ärzteforum

Das Darmzentrum des Klinikum Kassel versteht sich als Ansprechpartner bei allen kolorektalen Erkrankungen. Und wir sind auch dann ein verlässlicher Partner, wenn kurzfristig Unterstützung erforderlich ist.

Sie erreichen uns Montag bis Freitag zwischen 8:00 und 16:00 Uhr über unsere Koordinatorin Frau Ines Warm unter der Telefonnummer 0561 980-5152. 

Außerhalb dieser Sprechstunden ist der diensthabende chirurgische Kollege unter der Nummer 0561 980-17112 ansprechbar. 

Alternativ können Sie sich an die kooperierenden Sekretariate der am Darmzentrum beteiligten Kliniken wenden. 

Ihre Fragen werden aufgenommen und - außer in dringlichen Situationen - im Rahmen der nächsten interdisziplinären Konferenz diskutiert, die montags von 15:30 bis 17:00 Uhr stattfindet. Spätestens am nächsten Morgen werden die Empfehlungen zur Behandlung Ihres Patienten per Fax übermittelt. 

In dringenden Fällen kann auch eine interdisziplinäre Diskussion und Behandlungsempfehlung noch am gleichen Tag erfolgen. 

Sie können sich auch direkt das Vorstellungsformular mit Ihren Fragenan uns faxen: 0561 980-6878. 

Gerne sind Sie auch eingeladen, Ihre Patienten persönlich vorzustellen. 

Patientenbuch

Die Patientendaten werden in der Datenbank des Darmzentrums gespeichert und sind auch nach längerer Zeit abrufbar. Die Informationen onkologischer Patienten werden in einer erweiterten Tumordatenbank verwaltet. 

Das Darmzentrum hat als besonderen Service für eine kontinuierliche Patientenversorgung in Praxis und Klinik das Patientenbuch geschaffen. Jeder Patient, der im Darmzentrum stationär behandelt wird, erhält bei Entlassung sein Patientenbuch. Hierin enthalten sind alle relevanten Befunde und Berichte zur durchgeführten Diagnostik und Therapie. Dieses Buch soll ein Wegbegleiter für den Patienten in der erkrankungsspezifischen Nachsorge sein und so jedem behandelnden Kollegen in Praxis und Klinik einen sofortigen Überblick über den aktuellen Stand der Primärtherapie und Nachsorge ermöglichen. 

Das Patientenbuch enthält weiterhin einen kompletten Tumornachsorgeplan für die colorekatalen Karzinome. Die zweifache Ausfertigung dieses Plans ermöglicht es, dass ein Bogen für Unterlagen des weiterbehandelnden Kollegen entnommen werden kann. Der durchschriftliche zweite Bogen verbleibt für den Patienten und alle weiteren behandelnden Kollegen im Buch.

Termine

Kasseler Tumorkonferenz

Termin2. Montag jeden Monats um 19:00 Uhr
OrtHörsaal des Institutes für Pathologie, Klinikum Kassel

Interdisziplinäre Konferenz Darmkrebs

Terminjeden Montag um 15.30 Uhr 
OrtHörsaal des Institutes für Radiologie, Klinikum Kassel