Zum Hauptinhalt springen

Leistungsübersicht

Behandlungsschwerpunkte

  •     Endokrine Tumoren 
  •     Gastrointestinale Tumoren 
  •     Genitalmalignome (Ovar, Zervix, Uterus, Vulva) 
  •     Mammakarzinome 
  •     Hirntumoren und primäre Tumoren des Rückenmarkes 
  •     Knochentumoren 
  •     Weichteilsarkome 
  •     Kopf-Hals-Tumoren 
  •     Leukämien und Lymphome 
  •     Lungentumoren 
  •     Maligne Tumoren der Haut 
  •     Prostatakarzinome 
  •     Urogenitale Tumoren 
  •     Tumoren im Kindes- und Jugendalter 
  •     Psychoonkologie

Für Patienten/innen

Zu den Angeboten des Tumorzentrums gehören u.a.: 

  •     Patientenanmelde- und Informationsdienst unter Telefon 0561 980 - 3514 
  •     Einholung von Zweitmeinungen 
  •     Kooperation mit Ihrem einweisenden Arzt und anderen Krankenhäusern 
  •     Informationsveranstaltungen 
  •     Ernährungsberatung 
  •     Krankengymnastik 
  •     Schmerztherapie 
  •     Psychologische Beratung 
  •     Sozialdienste 
  •     Klinikseelsorge
  •     Patientenfürsprecherin
  •     Organisation von Rehabilitationen und Anschlussheilbehandlungen 
  •     Kooperation mit Fördervereinen, Selbsthilfegruppen und Hospizen

Zu den Aufgaben des Tumorzentrums gehören u.a.: 

  •     Einführung von neuen Diagnostik- und Therapieverfahren 
  •     Umsetzung einer leitliniengerechten Nachsorge 
  •     Planung und Durchführung von klinischen Studien 
  •     Qualitätssicherung der onkologischen Versorgung

Für Einweiser/innen

Zu den Angeboten des Tumorzentrums gehören u.a.:

  •     Patientenanmelde- und Informationsservice unter Telefon: 0561 980 - 3514 
  •     Sichere Erreichbarkeit eines Facharztes je Fachabteilung 
  •     Möglichkeit zur Teilnahme an wöchentlichen interdisziplinären Tumorkonferenzen
  •     Teilnahme an Arbeitsgruppen zur Festlegung von Behandlungsabläufen und ambulant-stationärer Zusammenarbeit
  •     Regelmäßige fachübergreifende Tumorkonferenz mit Fallbesprechungen
  •     Angebot zur aktiven Beteiligung im Tumorzentrum
  •     Beratung von Ärzten und Patienten
  •     Einholen von Zweitmeinungen
  •     Kooperation mit niedergelassenen Ärzten und anderen Krankenhäusern 
  •     Informationsveranstaltungen, Fortbildungen und Kongresse 
  •     Kooperation mit Fördervereinen, Selbsthilfegruppen und Hospizen

Zu den Aufgaben des Tumorzentrums gehören u.a.:

  •     Etablierung von neuen Diagnostik- und Therapieverfahren
  •     Umsetzung einer leitliniengerechten Nachsorge
  •     Planung und Durchführung von klinischen Studien
  •     Fortbildungsveranstaltungen zu den jeweiligen Tumorentitäten
  •     Qualitätssicherung der onkologischen Versorgung 

Dr. Jörg Bader

Geschäftsführer ZMV & Leitung Tumorzentrum

Dr. Jörg Bader

Geschäftsführer ZMV & Leitung Tumorzentrum