Zum Hauptinhalt springen

Empfehlungen bei Refluxerkrankung (Symptom Sodbrennen)

  • Mehrere kleine Mahlzeiten täglich
  • Meiden von Speisen und Getränken, die Sodbrennen auslösen
  • Reduktion von Übergewicht
  • Kein Rauchen, kein Alkohol
  • Keine Nahrungszufuhr in den letzten 2 Stunden vor der Nachtruhe 
  • Anheben des Bettkopfendes
  • Sollten vom Arzt PPI (= Protonenpumpeninhibitoren, zum Beispiel Omeprazol, Pantoprazol) verordnet sein, wirken diese am besten, wenn sie morgens nüchtern eingenommen werden.
  • Bei rezidivierenden Refluxbeschwerden ist eine Magenspiegelung empfohlen.

Dr. med. Hans-Ulrich Braner

Chefarzt und Ärztlicher Direktor

Dr. med. Hans-Ulrich Braner

Chefarzt und Ärztlicher Direktor