Zum Hauptinhalt springen

Hygieneregeln und Maßnahmen im Präventionsbereich

  • Öffnungszeiten 8.00 – 22.00 Uhr (Mo.-Fr.) / 10.00 – 16.00 Uhr (Sa.)
  • Es müssen keine Termine gebucht werden.
  • Das Tragen von FFP2-Masken ist auch während des Trainings verpflichtend.
  • Der Zutritt zum Gebäude erfolgt ausschließlich über den Haupteingang, Klinikum Kassel. Sie benötigen dafür Ihre Mitgliedskarte (zur Kontaktdatenerfassung).
  • Zutritt haben nur vollständig Geimpfte, Genesene und negativ Getestete (PCR-Test nicht älter als 48 Std. oder ein offizielles, negatives Schnelltest-Ergebnis aus einem Testzentrum nicht älter als 24 Std. (Eine Apotheke mit Test-Möglichkeit befindet sich direkt im Eingangsgebäude). Sie müssen das entsprechende Dokument (Impfausweis, Genesenen-Nachweis oder negatives Test-Ergebnis) beim Check-In vorlegen.
  • Duschen, WC und Umkleidekabinen sind geöffnet.
  • Der Saunabereich bleibt vorerst noch geschlossen.
  • Das Kursprogramm pausiert zurzeit noch.
  • AHA+L Regeln beachten, 1,5m Abstand halten und die Geräte nach Benutzung desinfizieren.
  • Die Verträge werden um die Schließzeit verlängert.

Die Beschäftigten des Reha-Zentrums freuen sich auf ihre Mitglieder und bitten alle Trainierenden, mit ihnen gemeinsam die Hygienemaßnahmen umzusetzen und so auch zu weiteren Lockerungsschritten beizutragen.

Reha-Zentrum Standort Wilh. Allee
Wilhelmshöher Allee 91
34121 Kassel
Tel.: 0561 98794-0
Fax: 0561 98794-64
E-Mail
Reha-Zentrum Standort Möncheberg 
Mönchebergstraße 41-43
34125 Kassel
Tel.: 0561 980-2830
Fax: 0561 980-6808
E-Mail