Zum Hauptinhalt springen

Zertifizierungen

Als Zertifizierung bezeichnet man ein zu meist freiwilliges Verfahren, in dem ein unabhĂ€ngiger Auditor bestĂ€tigt, dass die Einhaltung bestimmter Standards fĂŒr Produkte / Dienstleistungen mit festgelegten Anforderungen ĂŒbereinstimmen und nachgewiesen werden können. Die Anforderungen ergeben sich aus den verschiedenen Normen (z.B. DIN EN ISO, KTQ, DKG usw.), die der Zertifizierung als Grundlage dienen.

Die Sicherheit und Zufriedenheit der uns anvertrauten Patientinnen und Patienten sowie die Sicherung und Verbesserung der QualitĂ€t der medizinischen und pflegerischen Versorgung ist fĂŒr die Gesundheit Nordhessen AG höchstes Handlungsgebot. Dieser Anspruch wird durch zahlreiche Zertifizierungsverfahren anhand verschiedener Anforderungen in Bezug auf Struktur-, Prozess- wie auch ErgebnisqualitĂ€t ĂŒberprĂŒft und die vollstĂ€ndige Umsetzung mit einer anschließenden Zertifikatserteilung bestĂ€tigt. 

Erfolgreiche Akkreditierungen des Klinikum Kassel

Erfolgreiche Akkreditierungen,
Zertifizierungen & Anerkennungen
Bereiche
Akkreditierung
(DIN EN ISO/IEC 17020:2004)
 
Institut fĂŒr Pathologie (Klinikum Kassel)
Institut fĂŒr Pathologie (MVZ Gesundheit Nordhessen GmbH)
Anerkennung als Behandlungseinrichtung fĂŒr Diabetes nach der Deutschen Diabetes GesellschaftKinder- und Jugendmedizin
Zertifizierung von Chest Pain Unit (CPU) durch die Deutsche Gesellschaft fĂŒr Kardiologie – Herz- und KreislaufforschungKlinik fĂŒr Herz- und Kreislauferkrankungen
Zertifizierung von Chest Pain Unit (CPU) durch die Deutsche Schlaganfall GesellschaftKlinik fĂŒr Neurologie
Berechtigung, europĂ€ische FachĂ€rzte fĂŒr Urologie vollstĂ€ndig aus- und fortzubilden (EuropĂ€ischer QualitĂ€tsstandard European Board of Urology (EBU))Klinik fĂŒr Urologie
Fachzertifizierung als Überregionales Traumanetzwerk nach den Kriterien der Deutschen Gesellschaft fĂŒr UnfallchirurgieKlinik fĂŒr Unfallchirurgie
GĂŒtesiegel „Ausgezeichnet fĂŒr Kinder“ durch Gesellschaft der KinderkrankenhĂ€user und Kinderabteilungen in Deutschland e.V. (GKinD)PĂ€diatrie im Klinikum Kassel
Zertifizierte CF-Ambulanz nach der Deutschen Gesellschaft fĂŒr MukoviszidosePĂ€diatrie im Klinikum Kassel
Zertifizierung nach den Anforderungen der Deutschen Kontinenz GesellschaftBeckenbodenzentrum
Zertifizierung eines QM Systems nach der DIN EN ISO 9001: 2015Klinik fĂŒr Gastroenterologie, Endokrinologie, Diabetologie und Allgemeine Innere Medizin
Zertifizierung nach der Deutschen Gesellschaft fĂŒr AnĂ€sthesie und Intensivmedizin (DGAI): Intensivmedizin in der Schwerpunktversorgung mit Modulzertifikaten fĂŒr ECMO, Neuro, KardiovaskulĂ€r, Polytrauma und Weaning von der BeatmungKlinik fĂŒr AnĂ€sthesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie
Zertifizierung nach der Deutschen KrebsgesellschaftOnkologisches Zentrum mit folgendem Geltungsbereich:
- Viszeralonkologisches Zentrum mit Modulen Darm und Pankreas
- InterdisziplinÀres Brustzentrum
- GynÀkologisches Tumorzentrum
- Hauttumorzentrum
- Modul Neuroonkologisches Zentrum
- Modul Kopf- Hals Zentrum
- Modul Kinderonkologisches Zentrum
- Schwerpunkt (S1) fĂŒr Gastroenterologische Tumore
- Schwerpunkt (S5) fĂŒr hĂ€matologische Tumore
- Schwerpunkt (S6) fĂŒr urologische Tumore
Zertifizierung/ Anerkennung nach einer Initiative der GemeinnĂŒtzigen Hertie-Stiftung zum Thema â€žVereinbarkeit Beruf und Familie“Klinikum Kassel

Erfolgreiche Akkreditierungen des Krankenhauses Bad Arolsen

Erfolgreiche Akkreditierungen,
Zertifizierungen & Anerkennungen
Bereiche
KTQ-ZertifizierungKrankenhaus Bad Arolsen
Akkreditiertes Schlaflabor nach den Anforderungen der Deutschen Gesellschaft fĂŒr Schlafforschung und Schlafmedizin fĂŒr SchlaflaboreSchlaflabor
Zertifizierung als lokales Traumanetzwerk nach den Kriterien der Deutschen Gesellschaft fĂŒr UnfallchirurgieKlinik fĂŒr Chirurgie
Klinik fĂŒr AnĂ€sthesie und Intensivmedizin
Zertifizierung als EndoProthetikZentrum (EPZ) nach den Kriterien der Deutschen Gesellschaft fĂŒr OrthopĂ€die und OrthopĂ€dische Chirurgie (DGOOC)Klinik fĂŒr Chirurgie (Fachgebiet OrthopĂ€die und Unfallchirurgie)