Zum Hauptinhalt springen

Stationäre Aufnahme und ambulante Behandlung

Stationäre Aufnahme

Ihre stationäre Aufnahme erfolgt je nach Klinik über unsere Aufnahmemodule, die Ambulanzen oder direkt auf einer Station. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie bei der Terminvereinbarung. Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie sich gerne direkt an die entsprechende Klinik wenden.

Checkliste für benötigte Unterlagen zur stationären Aufnahme

  • Einweisungsschein (Verordnung einer Krankenhausbehandlung) von Ihrem einweisenden Arzt bzw. Ärztin
  • Ihre gültige Versicherungskarte
  • Personalausweis oder Reisepass
  • medizinische Unterlagen (soweit vorhanden)
  • Arztbriefe und Befunde vorheriger medizinischer Behandlungen
  • vollständige Liste der Medikamente, die Sie einnehmen
  • Allergiepass und Röntgenpass
  • Untersuchungsbefunde
  • aktuelle Röntgenbilder, CT- bzw. MRT-Bilder
  • Impfausweis
  • falls vorhanden: Patientenverfügung

Checkliste für empfohlene persönliche Gegenstände

  • Kulturtasche mit Hygieneartikeln (bei Bedarf ggf. mit Föhn)
  • Wäsche, Bademantel, Handtücher
  • Hausschuhe oder leichte Schuhe
  • bequeme, wetterangepasste Kleidung (auch zum Verlassen der Station)
  • Hilfsmittel wie Brille oder Gehhilfen
  • persönliche Dinge zum Zeitvertreib (z.B. Bücher)

Bitte lassen Sie Wertsachen sowie höhere Geldbeträge und Schmuck zuhause. Bei Verlust oder Diebstahl übernimmt das Klinikum Kassel keine Haftung.

Ambulante Behandlung

Alle für Sie wichtigen Informationen erhalten Sie bei Ihrer Terminvereinbarung. Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne direkt an die entsprechende Klinik wenden.

Bei der ambulanten Aufnahme benötigen wir:

  • Ihre Krankenversichertenkarte
  • einen für das Quartal gültigen Überweisungsschein durch die jeweilige Fachärztin/Facharzt
  • falls schon vorhanden: Laborbefunde und Röntgenbilder