Zum Hauptinhalt springen

Wissenswertes zu den medizinischen Einrichtungen

  • Das Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin gehört zu den zwanzig größten Kinderkliniken in Deutschland.
  • Die Diabetesambulanz gehört zu den zehn größten in Deutschland.
  • Das kindergastroenterologische Zentrum ist eine der größten deutschen Einrichtungen zur Behandlung chronisch entzündlicher Darmerkrankungen im Kindes- und Jugendalter.
  • Die Abteilung für Psychosomatik im Kindes- und Jugendalter ist die einzige im Umkreis von 100 Kilometern. Das von der Krebsgesellschaft zertifizierte Zentrum für pädiatrische Kinderhämato-/onkologie hat ein überregionales Einzugsgebiet. Es ist die einzige Klinik in Nordhessen, die Kinder mit Krebserkrankungen behandelt, und hat als Behandlungsschwerpunkte Hirntumoren, Knochen- und Weichteilsarkome, Tumoren der Schädelbasis sowie als einzige Klinik in Deutschland eine neuroonkologische Frührehabilitation, in enger Kooperation mit der Klinik für Neuropädiatrie. Forschungsschwerpunkte sind Knochentumoren, insbesondere bösartige Knochentumoren und bösartige Weichteiltumoren. 
  • Die Neuropädiatrie mit Sozialpädiatrischem Zentrum ist die einzige Kinderneurologie in Nordhessen. Die Station befindet sich in Haus F, das Sozialpädiatrische Zentrum in der Mönchebergstraße 48 E. Die Früh-Reha für schwer schädel-hirn-geschädigter Kinder ist im Netzwerk norddeutscher Intensivstationen ein Partner für Reha Level B und C. Sie gehört zu den wenigen in Deutschland, die beatmete Kinder aufnimmt.
  • Die Kinderchirurgie gehört zu den zehn größten in Deutschland.
  • Die Operationssäle sind speziell für Kinder ausgerichtet. Auch kleinste Frühgeborene sowie schwerbrandverletzte Kinder können hier operiert werden, denn die Operationssäle sind bis auf Körpertemperatur zu erwärmen.
  • Wir haben das einzige Zentrum für brandverletzte Kinder in Hessen - eines von insgesamt nur 19 Zentren in Deutschland.
  • Das Zentrum verfügt über das einziges Perinatalzentrum Level I in Nordhessen. Der Kreißsaal und ein OP für Not-Kaiserschnitte sind direkt an die Neugeborenen-Intensivstation angeschlossen.
  • Wir verfügen über eine moderne interdisziplinäre Kinderintensivstation und ein spezielles Zentrum für die Beatmung von Kindern.
  • Die Kinderanästhesie und pädiatrische Intensivmedizin ist die sechstgrößte in Deutschland und eine der wenigen Ausbildungsstätten für "Zertifizierten Kinderanästhesie". Jährlich werden hier mehr als 5.500 Narkosen betreut.
  • In der Kinderradiologie stehen die modernsten Untersuchungsverfahren zur Verfügung, um die Kinder altersgerecht und mit so wenig Strahlung wie möglich zu untersuchen. 
  • An das Zentrum ist das ambulante Palliativteam „Kleine Riesen Nordhessen“ angegliedert, das den gesamten Regierungsbezirk Kassel mit Nord- und Osthessen versorgt.